Skip to main content

Allgemeines

Eine Wärmekabine oder Infrarotsauna kaufen – Die gesunde Sauna für Zuhause

InfrarotsaunaHerzlich willkommen beim Infrarotsauna-Experten, Ihrem Ratbeger zum Thema Wärmekabine / Infrarotsauna kaufen.
Hier finden Sie Informationen zum Infrarotsauna kaufen und Produktvergleiche sowie Tipps und Tricks.

Da Sie auf unserer Seite sind, wollen Sie wahrscheinlich in naher Zukunft eine Infrarotsauna kaufen.
Dazu möchten wir Sie beglückwünschen, denn eine Infrarotsauna zu Hause zu haben ist ein Zugewinn an Entspannung, Gesundheit und Lebensqualität, den wir nicht mehr missen möchten.
Da mit dieser Entscheidung aber auch viele Fragen aufkommen, möchten wir Ihnen unser gesammeltes Wissen zur Verfügung stellen und hoffen damit, Ihnen die Entscheidung zum Infrarotsauna kaufen zu erleichtern.

Für ganz Eilige, die unsere ausführlichen Texte nicht komplett lesen möchten, haben wir hier ein kurzes Einführungsvideo zur Infrarotsauna und die wichtigsten Unterschiede zur klassischen Sauna für Sie:

Eine wichtige Information um begrifflichen Unklarheiten vorzubeugen:
Eine Infrarotsauna wird auch Infrarotkabine oder Infrarot Wärmekabine genannt. Welches der Wörter Ihnen am besten gefällt ist Geschmackssache, alle meinen exakt das gleiche und funktionieren alle mit Infrarotstrahlung.

Wie hoch sind die Kosten einer Infrarotsauna?

Diese Frage müssen wir zunächst einmal in zwei Bereiche unterteilen. Zuerst müssen Sie die Infrarotsauna kaufen, danach interessiert aber auch der zweite Bereich der laufenden Kosten nach der Anschaffung.

  1. Anschaffungskosten

Hierbei gibt es eine breite Spanne von Möglichkeiten wenn Sie eine Infrarotsauna kaufen wollen. Diese sind abhängig davon wie groß die Infrarotsauna sein soll, für wie viele Personen sie geeignet ist, welche Materialien verbaut wurden, technische Extras, Qualität der Bauteile und modische Accessoires.

Um in dieser Fülle von Möglichkeiten nicht den Überblick zu verlieren und um zu wissen welche technischen Extras gut und sinnvoll sind und welche überflüssig sind und nur den Preis unnötig nach oben treiben, möchten wir Ihnen hier eine Aufstellung und Bewertung, die auf unseren Erfahrungen beruht präsentieren:

Unsere Vergleichssieger

1234
Infrarotkabine Malmö Keramikstrahler & Hemlockholz Home Deluxe Redsun XXL Infrarotsauna | inkl. vielen Extras Infrarotkabine Oslo Keramikstrahler & Hemlockholz Home Deluxe Redsun M Infrarotsauna | inkl. Keramikstrahler Bestseller
Modell Infrarotkabine Malmö Keramikstrahler & HemlockholzHome Deluxe Redsun XXL Infrarotsauna | inkl. vielen ExtrasInfrarotkabine Oslo Keramikstrahler & HemlockholzHome Deluxe Redsun M Infrarotsauna | inkl. Keramikstrahler
Preis

1.179,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

1.179,00 € 1.649,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

789,00 € 849,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

779,00 € 1.199,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Bewertung
Anzahl Personen4422
Größe190/150/150- H/B/T190/150/150- H/B/T190/120/100- H/B/T190/120/105- H/B/T
Leistung2400Watt2200Watt1750Watt1750Watt
Anzahl Strahler8855
HiFi CD/Mp3
Ionisator
Farblichttherapie
Preis

1.179,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

1.179,00 € 1.649,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

789,00 € 849,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

779,00 € 1.199,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Auf prüfenAuf prüfenAuf prüfenAuf prüfen

  1. Laufende Kosten

Natürlich benötigen wir zum Beheizen der Infrarotsauna Strom. Anders als bei der klassischen oder finnischen Sauna muss dies jedoch kein Starkstromanschluss sein den man erst extra verlegen müsste, sondern es reicht eine herkömmliche Steckdose mit 230 V.

Auch der Verbrauch ist deutlich geringer und das nicht nur weil die Infrarotstrahler generell sparsamer im Verbrauch sind, sondern auch aufgrund der deutlich kürzeren Vorwärmzeit. Eine finnische Sauna benötigt im Durchschnitt 30 – 40 Minuten um auf die gewünschte Betriebstemperatur zu gelangen. Die Infrarotsauna hingegen ist in ca. 5 – 10 Minuten einsatzbereit.

  • Stromverbrauch einer klassichen Sauna:  6 – 8 kW/h
  • Stromverbrauch Infrarotsauna: ca. 1,5 – 3 kW/h

Somit können Sie für die Nutzung der Wärmekabine für Ihr wohltuendes Wärmebad von ca. 30 Minuten mit Stromkosten von ca. 20-30 Cent rechnen (je nach Stärke der Strahler und den Preisen Ihres Stromanbieters).

Wie funktioniert eine Infrarotsauna?

Wärmekabine kaufen

Anders als bei der klassischen Sauna wird die Kabine nicht durch einen Ofen erwärmt, der die Wärme an die umgebende Luft abgibt und die Raumtemperatur somit auf ca. 60 – 100°C erhitzt.

Das Herzstück jeder Infrarotsauna sind die Infrarotstrahler. Diese erzeugen die erforderliche Infrarotstrahlung, die Ihren Körper wohltuend erwärmt. Infrarotstrahlen sind elektromagnetische Wellen die für das menschliche Auge nicht sichtbar sind.

Die wärmende Wirkung der Strahlen wird über die Haut wahrgenommen – diese Wirkung kennen Sie von der Strahlungswärme der Sonne. Etwa 40% der Sonnenstrahlen sind Infrarotstrahlen. Diese erwärmen jedoch nicht die umgebende Luft, sondern durchdringen diese ungehindert und entfalten ihre wärmende Wirkung erst beim Auftreffen auf Gegenstände oder Körper. Diese können die elektromagnetischen Wellen umso besser aufnehmen, je kürzer die Wellenlänge ist. Infrarot-A-Strahlung dringt dabei am tiefsten in den menschlichen Körper ein. Im Vergleich dazu absorbiert die Haut die Infrarot-C-Strahlung direkt an ihrer Oberfläche.

Selbst bei einer deutlich geringeren Temperatur als in der klassischen Sauna entsteht dadurch ein wohltuendes Wärmegefühl in der Haut und in der darunter liegenden Muskulatur, welches zum Schwitzen und somit zu vielen gesundheitlichen Vorteilen führt. Diese sind hier näher aufgeführt. Da nicht die Luft, sondern direkt der Körper erwärmt wird, erhitzen sich hier die Hautschichten und mit ihnen die oberen Blutschichten. Diese vermischen sich anschließend mit dem anderen Blut.

Dies wirkt sich wesentlich positiver auf den Kreislauf aus. Die Körperkerntemperatur steigt kontinuierlich, aber langsam an. Da das erwärmte Blut den Körperkreislauf passiert, entsteht eine Wärme von innen heraus. Dies wird auch als Tiefenwärme bezeichnet. Die Durchblutung und der Stoffwechsel werden angeregt, welches zu einem erhöhten Kalorienverbrauch und somit ideal zur Unterstützung einer Gewichtsabname beiträgt. Zudem wird der Körper durch Schweißbildung entgiftet und entschlackt.

Ein weiterer Vorteil dadurch, dass die Wärme nicht an die Luft sondern direkt an den Körper abgegeben wird ist, dass dadurch in Ihren Räumen keine feucht-warme Luft entsteht. Somit müssen sie sich keine Sorgen über ein unangenehmes Raumklima oder Schimmelbildung machen.

Welche Temperatur hat die Infrarot Wärmekabine?

Infrarotsauna kaufenAnders als in der klassischen Sauna, in der Temperaturen von bis zu 100°C erricht werden um den Körper zum Schwitzen anzuregen, sorgen die Strahler in einer Wärmekabine nur für Raumtemperaturen zwischen 30 und 60 °C. Dies liegt daran, dass nicht der gesamte Raum aufgeheizt wird, sondern die Infrarot-Tiefenwärme direkt an den Körper abgegeben wird. Dadurch ist die Infrarot Wärmekabine deutlich herz- und kreislaufschonender als die klassische Sauna und somit auch für Senioren und Kinder geeignet.

Wo und wie stelle ich die Infrarotsauna auf?

Nach dem kauf einer Infrarotsauna können Sie diese überall in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung aufstellen, wo Sie 1-2 m² frei haben. Grundsätzlich können Sie eine Infrarotsauna auf jeden Untergrund aufbauen, egal ob Parkett, Fliesen, Laminat oder sogar Teppichboden. Wichtig ist nur, dass die Infrarotkabine eben steht. Daher spricht auch nichts dagegen die Infrarotsauna zum Beispiel im Schlafzimmer oder im Wohnzimmer aufzustellen. Die Infrarotwärme wird direkt an den Körper abgegeben, so dass auch keine warme, feuchte Luft entsteht. Ist der Aufbau erledigt, wird die Infrarotsauna einfach an eine übliche Steckdose mit 230 Volt angeschlossen.

Wie lange dauert der Aufbau einer Infrarotsauna?

Durch die vormontierten, robusten Grundelemente der meisten Infrarot Wärmekabinen ist die Montage kinderleicht und die Sauna lässt sich somit einfach und schnell aufbauen. Mit zwei Personen und handelsüblichem Werkzeug lässt sich die Infrarotkabine in ca. 30 Minuten (modellabhängig) aufbauen. Durch diese Einfachheit und die vormontierten Grundelemente, ist damit auch ein Umzug jederzeit möglich, da die Infrarotkabine problemlos wieder montiert werden kann.

Ist es Sinnvoll eine Infrarotsauna online zu bestellen?

Diese Frage ist durchaus verständlich, denn viele denken beim Infrarotsauna kaufen zunächst an einen geeigneten Fachhändler. Gerade bei der Größe einer solchen Infrarot Wärmekabine fragt man sich, ob das Infrarotsauna kaufen bei einem Onlinehändler und die Lieferung per Post ratsam ist.

Wir können dazu sagen, dass die Nachteile, die einem dabei einfallen können keine Nachteile sind und sogar die Vorteile der Onlinebestellung deutlich überwiegen.
Die Lieferung erfolgt kostenlos per Post in dafür extra geeigneter Verpackung, so dass durch den Transport nichts kaputt gehen kann. Auch müssen Sie sich nicht extra um ein großes Auto kümmern, wenn Sie als Selbstabholer die Lieferkosten einsparen wollen. Bei Fragen oder Problemen steht immer ein Ansprechpartner über den Kundenservice einer Onlineplattform schnell, freundlich und zuverlässig zur Verfügung und auch das Selbstaufbauen gestaltet sich sehr leicht durch vorgefertigte Teile.

Sie sehen, die eventuellen Nachteile entpuppen sich bei näherer Betrachtung sogar als Vorteile..

Nun zu den Vorteilen einer Onlinebestellung.Ganz deutlich und an erster Stelle ist hier der preisliche Vorteil zu nennen. Denn dadurch, dass im Onlinegeschäft Kostenfaktoren für den Verkauf im Ladenlokal wegfallen, ist gute Qualität zu deutlich günstigeren Preisen zu erhalten. Auch die Auswahl ist größer, da man auf alle Fabrikate zurück greifen kann und nicht nur auf die Modelle, die der Fachhändler im Angebot hat. Eventuelle Transportkosten fallen weg und die Sauna kommt bequem zu Ihnen nach Hause.

Werde ich mich in der Infrarotsauna wohl fühlen?

Viele wissen, dass man vor dem Besuch einer klassischen Sauna seinen Arzt befragen sollte, ob der Kreislauf den Belastungen einer Sauna auch standhält. Auch wenn der Kreislauf damit generell gut umgehen kann, so gibt es doch einige Menschen, denen in der klassischen Sauna unwohl wird. Hierbei gibt es Gefühle von Enge oder Schwindel, plötzlicher Müdigkeit oder Herzrasen und wieder andere berichten davon, irgendwie schlecht Luft zu bekommen. Dies liegt an der hohen Temperatur in der klassischen Sauna und der dadurch entstehenden Belastung auf unseren Körper, den Kreislauf und die Atmung.

Ganz anders sieht es bei der Infrarotsauna aus. Durch die deutlich niedrigeren Temperaturen der Raumluft ist deren Anwendung besonders Kreislauf schonend und somit sogar für Menschen geeignet die eine klassische Sauna nicht betreten wollen/können. Auch für Kinder oder Senioren ist dies also die perfekte Möglichkeit wohltuende Wärme und den gesundheitlichen Vorteil des Schwitzens zu genießen.

Wärmekabine kaufen

Wie lange soll ich in der Infrarotsauna bleiben? Wie viele Saunagänge sind ratsam?

Generell bleibt es Ihnen überlassen, wie lange und wie oft Sie die Infrarot Wärmekabine nutzen möchten. Wie bei der klassischen Sauna gibt es jedoch einige Erfahrungswerte die man wissen sollte, um den gesundheitlichen Vorteil einer Infrarotsauna genießen zu können.

Sie können und dürfen die Infrarotsauna täglich benutzen und gerade in der kalten Jahreszeit entscheiden sich viele auch dafür dies zu tun. Für einen gesundheitlichen Nutzen genügt es jedoch, wenn Sie sich das Wärmebad nur ein- bis dreimal in der Woche gönnen.

Hierbei entfaltet ein Wärmebad von 15 bis 30 Minuten alle nützlichen Effekte auf Ihre Gesundheit. Egal ob sie es für Ihre Muskulatur, gegen schmerzende Gelenke, zur Befreiung der Atemwege, zur Reinigung der Haut oder zum Abnehmen nutzen.

Nach einem Saunagang in der Infrarot Wärmekabine ist ein Abduschen zu empfehlen. Wie bei der klassischen Sauna darf dies auch gern ein eiskaltes Vergnügen sein, wenn sie dies mögen. Aufgrund der deutlich niedrigeren Raumtemperatur in der Infrarotsauna ist dies nicht unbedingt nötig, eine lauwarme Dusche tut es hier auch. Dies freut all jene, die eine einskalte Dusche nach der Sauna schon immer als unangenehm empfunden haben.

Im Anschluss an Ihre Dusche empfehlen wir dann einen Moment der Ruhe und Entspannung, zum Beispiel auf einer Liege neben der Infrarotsauna oder auf Ihrer geliebten Couch – vielleicht mit etwas entspannender Musik, einer Zeitschrift oder einem guten Buch.

Durch den Flüssigkeitsverlust beim Schwitzen sollten SieInfrarotkabine kaufenhierbei ein Glas Wasser oder ein anderes erfrischendes Getränk zu sich nehmen. Wenn Sie sich genügend ausgeruht haben liegt es nun an Ihnen, ob Sie dann einen zweiten oder sogar dritten Saunagang beginnen wollen oder Sie die Sauna abschalten und sich ihrer sonstigen Freizeit widmen. Aus unserer Erfahrung können wir Ihnen sagen, dass wir selten nur einen einzigen Saunagang durchführen sondern meistens zwei Gänge machen. Der gesundheitliche Nutzen ist jedoch auch nach dem ersten Saunagang schon erreicht.

Welche Strahler gibt es zum Beheizen der Infrarotsauna ?

Kurz gesagt gibt es hier drei verschiedene Arten eine Infrarotsauna zu beheizen. Die Flächenstrahler, die Keramikstrahler und neu auf dem Markt die Vollspektrumstrahler. Jeder von Ihnen hat seine eigenen Vor- und Nachteile und eigenen Anwendungsgebiete, weshalb wir diesem Thema hier eine eigene Seite gewidmet haben.

Pflegetipps für die Infrarotsauna

Für jeden der die wohltuende Wärme seiner Infrarotkabine lange genießen will ist es wichtig, nach dem Infrarotsauna kaufen, diese gut zu Pflegen und gelegendlich zu reinigen. Dafür genügt ein einfaches haushaltsübliches Mikrofasertuch und ein Staubsauger. Mit diesen Mitteln können sie ohne Probleme Staub, Haare usw. aus den Rillen und Ecken der Infrarotsauna entfernen. Sie sollten lediglich darauf achten, dass die Sauna vorher vom Strom getrennt wurde.

Außerdem sollte Sie auf starke Reinigungsmittel verzichten, um das Holz nicht zu beschädigen. Es Empfiehlt sich in einer Infrarotsauna, wie auch in der klassischen Sauna, zum schwitzen ein Handtuch unterzulegen. Etwaige Schweißrückstände, die erst nach längereer Lebensdauer Ihrer Infrarotsauna auftreten könnten, lassen sich am einfachsten, bei unbehandeltem Holz, durch einfaches Schmirgelpapier mit einer feinen Körnung von 400 und darüber entfernen. Anschließend einfach absaugen oder abwischen und Ihre Infrarot Wärmekabine sieht wieder aus wie neu.

 

Gesundheitliche Vorteile einer Infrarot Sauna für Zuhause

 

Die gesunde Wärmestrahlung in der Sonne nennt man Infrarot. Der Mensch braucht diese Strahlung für sein gutes Wohlbefinden. Die sogenannte innere Wärme der Infrarot-Strahlen fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an. Es gibt neben gesunder Ernährung viele Möglichkeiten, um ihre Gesundheit zu fördern. Eine dieser Möglichkeiten ist die regelmäßige Nutzung einer Infrarot Sauna für Zuhause. Ein breites Spektrum von körperlichen Beschwerden können durch eine regelmäßige Nutzung der Saune für Zuhause gelindert werden.

Eine Anwendung einer Sauna für zu Hause kann viele gesundheitliche Vorteile hervorrufen. Hier sind einige der zahlreichen Vorteile im Überblick:Sauna für Zuhause

  • Schweißbildung und Reinigungsprozess des Organismus von Innen (Entschlackung)
  • Behandlung von Muskelverspannungen und Gelenksschmerzen
  • Positiver Effekt auf Hautverunreinigungen, die Verdauung und das Wohlbefinden
  • Eignet sich als Unterstützung zur Gewichtsreduktion, regt den Stoffwechsel an
  • Die Blutzirkulation und Sauerstoffaufnahme wird verbessert
  • Ihre Infrarot Sauna für Zuhause verbessert indirekt die Qualität des Schlafes
  • Entzündungen können zurückgehen
  • Probleme mit dem Blutdruck werden reguliert
  • Erkältung und Schnupfen kann behandelt oder im Entstehen gehindert werden
  • Förderung der Durchblutung
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Linderung von zahlreichen Beschwerden

 

Weiterführende Detailinformationen finden Sie hier in einer Informationsbroschüre der Atropa Wellness GmbH

Infrarotsauna Wirkung

Die Infrarotsauna erhöht die Körperkerntemperatur um ca.1-2°C.

Dieses künstliche Fieber wirkt

  • positiv auf die Durchblutung
  • lockernd auf Muskelverspannungen
  • für eine weiche Haut
  • positiv auf die Sauerstoffaufnahme

 

Dieses „Fieber“ wird oftmals auch als Therapie eingesetzt um beispielsweise Beschwerden zu lindern. Die positive Wirkung kann auch gegen chronische Beschwerden eingesetzt werden oder positiv zur Beschleunigung des Heilungsprozess beitragen.

 

Infrarotsauna – Farblicht für die Seele

Licht beeinflusst bekanntermaßen unsere Stimmung. Jede Farbe hat jedoch eine eigene Wellenlänge und energetische Schwingung, welche das Wohlbefinden enorm steigern kann, so wie beispielsweise negative Empfindungen durch Farben positiv beeinflusst werden können.

Die positive Beeinflussung durch die vier Spektralfarben ist schon lange erforscht. Selbst zu Zeiten der Antike spielten Farben eine zentrale Rolle in der Heilkunde. Bei den richtigen Farben können bestimmte Körpersysteme zur Heilung aktiviert werden.

 

Farbtherapie

Die Farbenergie beruht auf der Annahme, dass Farben einen positiven Eindruck auf unseren Körper haben. Hier finden Sie nun diese vier Farben und Sie werden eine Antwort bekommen, welche Wirkung diese Farben auf Ihr Wohlbefinden haben werden und warum.

Blau

Die Farbe blau entspricht dem Element Wasser und symbolisiert Ruhe. Diese Farbe fördert die Konzentration, entspannt und fördert die Heilung.

 

Gelb

Gelb spiegelt den Ausdruck der Geisteskraft wieder, symbolisiert Wärme und Geborgenheit und wirkt aufhellend für die allgemeine Stimmung.

 

Rot

Rot ist die Farbe der Liebe und Zuneigung. Diese Farbe aktiviert und wärmt. Sie fördert die Lebenskraft und den Lebensmut.

 

Grün

Grün ist die Grundfarbe der gesamten Natur und steht deshalb für Wachstum, Hoffnung und Harmonie. Sie ist die Farbe der Zufriedenheit und der Ruhe.

 

Sauna für Zuhause

 

Wie Wärme unsere Gesundheit positiv beeinflusst

 

  • Stärkung des Immunsystems

Aufgrund der Wärmewirkung innerhalb unseres Körpers entsteht ein so genanntes „künstliches Fieber“, welches das Immunsystem auf Hochtouren arbeiten lässt. Wenn sie diese Methode regelmäßig in Ihrer Sauna für Zuhause anwenden, werden sie eine deutlich positive Wirkung auf die Selbstheilung und die Abwehrkräfte spüren.

 

  • Entgiftung des Körpers

Durch die innere Wärme, die die Infrarot Sauna für Zuhause erzeugt, kommen sie gesund ins Schwitzen. Dadurch, dass die Wärme nicht nur oberflächlich ist, sondern auch innerhalb des Körpers wirkt, wird aus den Muskeln Milchsäure ausgespült und die Muskeln entspannen sich.

 

  • Bekämpfen von Rheuma/Arthrose

Durch die Durchblutung, die beim Infrarotsauna-Gang gefördert wird, kann an Stellen mit entzündeten Gelenken die Durchblutung gegen Arthrose oder Rheuma helfen. Allerdings sollte man auf den Saunagang verzichten wenn die Entzündungen akut sind.

 

  • Stärkt das Herz und den Kreislauf

Menschen mit Herzproblemen können aufgrund der Wärme in der Sauna für Zuhause ihr allgemeines psychisches Wohlbefinden steigern. Außerdem fließt das Blut besser durch die Adern, was die Funktion des Herzens entlastet. Die Wärme hilft auch, dass kleinere Blutgefäße (Kapillare) durchgängig bleiben. Die Infrarotsauna ist im Gegensatz zu anderen Saunatypen sehr schonend für den Kreislauf.

 

  • Lockert die Muskeln und Verspannungen

Eine Infrarosauna kann vorbeugend für Muskelkater wirken, oder falls schon einer vorhanden ist, ihn schneller verschwinden lassen. Durch die Durchblutung werden die Gefäße geweitet, dies wirkt anschließend direkt entspannend und der Druck auf die Sehnen wir verringert.

 

  • Unterstützt eine Diät

Die Wärme in der Haut kostet den Körper Energie, weswegen es beim Abnehmen hilft. Allerdings kann man keine Diät ausschließlich über eine Infrarot Sauna für Zuhause praktizieren, allerdings regt es den Stoffwechsel an und ist als Unterstützung bestens zu empfehlen.

 

  • Stärkung des Bindegewebes

Viele Frauen und Männer haben im Alter mit der so genannten Orangenhaut, auch Cellulitis genannt, zu tun. Die Infrarot-Strahlung ihrer Sauna für Zuhause kann dieses Hautbild lindern.

 

  • Steigert das Wohlbefinden

Die Infrarot-Strahlen wirken für den menschlichen Körper außerordentlich entspannend, sie verringern die Nervosität und fördern einen gesunden Schlaf. Diese Art der Tiefenwirkung spüren sie schon ab der ersten Anwendung. Außerdem wird die Muskelfunktion gesteigert, die Durchblutung wird angeregt und all diese positiv genannten Dinge wirken sich positiv auf das Wohlbefinden aus.

 

Infrarotstrahler der Heimsauna – Welcher ist für mich geeignet?

 

Generell lässt sich Infrarotstrahlung in drei unterschiedliche Wellenkategorien Unterteilen:Heimsauna

1. Infrarot-C Strahlung

Langwelle (3000nm bis 1mm). Die Infrarot-C Strahlung ist sehr angenehm, schonend und wohltuend für unseren Körper. Diese Strahlung wird auf unserer Haut als eine sehr angenehme Temperatur empfunden. Somit wird sie hervorragend gegen diverse Verspannungen eingesetzt. Ausschlaggebend für eine positive gesundheitliche Wirkung ist, dass die Infrarot-C Strahlung direkt die oberste Hautschicht (Epidermis) und damit auch das darunter liegende Blut erwärmt. Daher braucht es bei der Infrarot Heimsauna auch keine hohen Raumtemperaturen um ins Schwitzen zu kommen.

2. Infrarot-B Strahlung

Mittelwelle (1400-3000nm). Die Intensität der Infrarot-B Strahlung ist höher und dringt dadurch tiefer in unseren Körper ein. Deswegen wird sie oft als heißer empfunden. Sie dringt tiefer bis in untere Hautschichten und sogar bis in die obere Muskulatur vor. Hierdurch bringt sie nicht nur die Haut zum Schwitzen und fördert somit den ausschwitzen von Salzen, sondern regt zusätzlich die Durchblutung im Muskel an. Dies spült erheblich mehr Schadstoffe wie z.b. Milchsäure aus den Muskeln und begünstigt sogar eine beschleunigte Heilung von Muskelkater, aber auch ein Lösen von starken Verspannungen z.b. im Rücken- oder Nackenbereich.

3. Infrarot-A Strahlung

Kurzwelle (780 bis 1400nm). Im privaten Bereich wird reine Infrarot-A Strahlung nicht eingesetzt. Diese Art von Infrarotstrahlen findet man nur in der Medizin für therapeutische Zwecke wieder. Mit dieser Strahlung Können Mediziner kranke und entzündete Gewebestrukturen effektiv behandeln. Die kurzwellige Infrarot-A-Strahlung ist deutlich intensiver und dringt bis zu 40 Mal tiefer als Infrarot-C Strahlung in die menschliche Haut ein. Sie erreichen damit auch feinere Blutgefäße, die die Tiefenwärme über den Blutkreislauf im gesamten Körper verteilen. Somit erwärmen die sie den menschlichen Körper primär von innen heraus. Außerdem erzeugt diese Strahlung eine deutlich größere Oberflächenhitze.

 

Unterschiedliche Arten von Infrarotstrahlern

Flächenstrahler

Die Infrarot Heimsauna mit Flächenstrahler erzeugt eine milde Infrarot Wärme, die in die obere Hautschicht eindringt und somit für ein mildes Schwitzen sorgt. Sie können intensiv relaxen und vom stressigen Arbeitsalltag abschalten.
Flächenstrahler bestehen aus hochwertigem Karbon und geben eine gleichmäßig verteilte Infrarot Wärme ab. Da die Flächenstrahler ausschließlich Infrarot C-Strahlen (IR-C) abgeben, entsteht eine milde Wärme, die lediglich in die obere Hautschicht eindringt und den Körper angenehm erwärmt. Die Raumluft der Infrarot Heimsauna wird lediglich angenehm warm und wird als ausgesprochen angenehm empfunden. Diese milde Wärme eignet sich besonders zum Entspannen und Abschalten. Die milde Wärme der Infrarot-C Strahlung ist außerdem auch für Kinder geeignet.

Vorteile von Flächenstrahlern in Ihrer Heimsauna:

  • Gleichmäßig verteilte Wärme in der Heimsauna
  • Sorgt für intensive Entspannung
  • Steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Stärkt das Immunsystem, beugt somit Erkältungskrankheiten vor
  • Sorgt für ein reines, geschmeidiges Hautbild
  • Ist auch für Kinder geeignet

 

Keramikstrahler

Die Infrarot Heimsauna mit Keramikstrahler sorgt für eine intensive Infrarotwärme, die bis in die mittlere Hautschichten eindringt, sich schnell im gesamten Körper verteilt und den Körper intensiv von innen heraus erwärmt. Die Infrarotwärme bringt Ihren Körper zum Schwitzen und die Durchblutung in Ihrer Muskulatur zum Ausschwemmen von Schadstoffen. So können Sie intensiv entspannen, vom Alltag abschalten und sich nach dem Sport schneller erholen sowie leichte Verspannungen lösen.
Keramikstrahler geben eine Mischung aus Infrarot B-Strahlen (IR-B) und Infrarot C-Strahlen (IR-C) ab. Durch den Anteil an Infrarot B-Strahlen, die tiefer in die Haut eindringen, wirken diese viel intensiver. Die Infrarotwärme verteilt sich im ganzen Körper und erwärmt ihn von innen heraus. Keramikstrahler geben die Infrarotstrahlung nicht flächendeckend, sondern punktuell ab. Dies macht eine intensivere und wirkungsvollere Infrarotbehandlung möglich. Auch ihre Wärme ist für Kinder geeignet, wenngleich die Strahlung als intensiver empfunden wird. Durch die höhere Abstrahlungswärme heizt die Heimsauna schneller auf Betriebstemperatur auf.

Vorteile von Keramikstrahlern in Ihrer Heimsauna:

  • Keramikstrahler heizen schneller auf
  • Zusätzliche Infrarot-B Strahlung dringt tiefer in den Körper ein
  • Besseres Ausschwemmen von Schadstoffen
  • Steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Verbesserte Regeneration nach Sport und löst Verspannungen
  • Stärkt das Immunsystem, beugt somit Erkältungskrankheiten vor
  • Sorgt für ein reines, geschmeidiges Hautbild
  • Ist auch für Kinder geeignet

 

Vollspektrumstrahler

Dies ist die neueste Erfindung im Bereich der Infrarotstrahlung. Vollspektrumstrahler geben, wie der Name bereits vermuten lässt, das volle Spektrum von Infrarot-A, -B und –C Strahlen ab.
Hierdurch vereinen sie alle Vorteile von Flächenstrahlern und Keramikstrahlern und fügen durch die zusätzliche Infrarot-A Strahlung noch weitere hinzu.

Vollspektrumstrahler geben ihre Infrarotstrahlung punktuell ab. Dies ermöglicht eine gezieltere Bestrahlung bestimmter Körperareale und somit eine effektivere Behandlung. Zusätzlich erzeugen diese Strahler eine deutlich größere Oberflächenhitze. Ein weiterer Unterschied ist, dass Vollspektrumstrahler aufgrund ihrer IR-A-Strahlung im sichtbaren Bereich leuchten. Im Betrieb geben sie also ein rötliches bzw. gelbliches Licht ab. Deshalb gehören sie auch zur Kategorie der sogenannten  Hellstrahler. Damit ähneln sie der natürlichen Strahlung der Sonne.

Durch ihren Anteil an Infrarot-A Strahlen dringen sie tiefer in unseren Körper ein und gelangen auch in die unteren, stärker durchbluteten Hautschichten. Die intensive Tiefenwärme verteilt sich in kürzester Zeit über den Blutkreislauf im gesamten Körper und erwärmt diesen von Innen heraus. Zugleich erreicht die Infrarotwärme auch Gelenke, Sehnen und Muskeln. Die Tiefenwärme entspannt die Muskulatur und begünstigt den Sauerstofftransport, die Nährstoffversorgung und das Ausschwemmen von Abbauprodukten. Diese Effekte können einen positiven Effekt auf die  Heilung und Linderung von chronischen Schmerzen und nicht-entzündlichen Erkrankungen haben.

Darüber hinaus eignen sie sich als begleitende Maßnahme zur schnelleren Regeneration nach starker körperlicher Beanspruchung und zur Lösung von muskulären Verspannungen. Folglich erfreuen sich Vollspektrumstrahler auch im Sport zunehmender Beliebtheit. Da Vollspektrumstrahler innerhalb kürzester Zeit ihre maximale Leistungsfähigkeit erreichen, entfällt das Vorheizen komplett.

Vorteile von Vollspektrumstrahlern in Ihrer Heimsauna:

  • Vorheitzzeit entfällt komplett
  • wohltuende Tiefenwärme, ähnelt der Sonnenstrahlung
  • Bestes Ausschwemmen von Schadstoffen
  • Begünstigt den Sauerstofftransport und die Nährstoffversorgung der Muskulatur
  • Steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Verbesserte Regeneration nach Sport und löst Verspannungen
  • Stärkt das Immunsystem, beugt somit Erkältungskrankheiten vor
  • Sorgt für ein reines, geschmeidiges Hautbild

 

Bei all diesen Vorteilen der Vollspektrumstrahler darf man aber nicht vergessen dass diese auch den einen oder anderen Nachteil mit sich bringen. Ihre Infrarot-A Strahlung dringt bis zur Netzhaut der Augen vor. Folglich kann die direkte Bestrahlung der Augen zu einer Schädigung der Netzhaut führen. Vermeiden Sie daher direktes Hineinschauen und schützen Sie Ihre Augen durch eine geeignete Sonnenbrille.

Des Weiteren stehen Vollspektrumstrahler im Verdacht, die Hautalterung zu beschleunigen. Ob dieser Verdacht jedoch wirklich den Tatsachen entspricht, lässt sich bis dato noch nicht abschließend beurteilen. Bekannt ist bisher lediglich, dass Infrarot-A Strahlung zu einer gesteigerten Produktion des Enzyms Kollagenase führt. Das Enzym baut mit zunehmendem Alter immer mehr Kollagen ab und begünstigt so die Hautalterung. Ausserdem wird die Strahlung der Vollspektrumstrahler als sehr Intensiv empfunden, was einigen Menschen als intensiveres Wärmeerlebnis sehr entgegen kommt, anderen jedoch eher als zu stark vorkommt.

 

Fazit

Welche der drei Arten von Infrarotstrahlern für Sie am besten geeignet ist hängt ganz von Ihren Vorlieben und Wünschen ab. Die leichteste und trotzdem gesundheitlich voll nutzbare Variante sind sicherlich die Flächenstrahler, und sind somit für jeden ohne Risiken einsetzbar. Jedoch können wir aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Strahler die Haut nur leicht schwitzen lassen und sich dadurch das Erlebnis Sauna von der klassischen Sauna unterscheidet.

Wir haben in unserem eigenen Zuhause eine Infrarot Heimsauna mit Keramikstrahlern und sind damit sehr zufrieden. Die Wärme ist sehr angenehm, Verspannungen werden wirklich gelöst und die typischen Erkältungen im Herbst/Winter sind deutlich seltener geworden. Außerdem kann ich berichten, dass sich ein Problem mit unreiner Haut im Rückenbereich, dass ich seit Jahren hatte, extrem verbessert hat.

Über eine Umrüstung auf Vollspektrumstrahler haben wir auch schon nachgedacht und diese Strahler auch schon des Öfteren in einer öffentlichen Sauna ausprobiert, uns bisher jedoch dagegen entschieden. Die Wärme dieser Strahler ist zwar, wie wir finden, noch intensiver und sehr angenehm, jedoch sind wir uns nicht ganz sicher ob die gesundheitlichen Risiken, die zwar nicht bewiesen sind aber über die kontrovers gesprochen wird, uns nicht doch etwas verunsichern. Außerdem würden durch eine Umrüstung weitere Kosten auf uns zukommen die wir bisher vermieden haben. Interessant ist das Thema der Vollspektrumstrahler jedoch trotzdem für uns allemal.

 

Heimsauna

 

 

 

Fazit

Der Kauf einer Infrarot Wärmekabine ist in jedem Fall zu empfehlen, sowohl aus gesundheitlichen Gründen, als auch um das eigene Wohlbefinden zu steigern.

Bereits in den nasskalten Tagen des Herbstes, wenn es früh dunkel wird und die kalten Winde uns frieren lassen, werden Sie Ihre Infrarotsauna lieben. Im kalten Winter, wenn es draussen regnet oder schneit, tanken Sie Wärme und Entspannung in ihrer eigenen Wohlfühloase, genießen dabei einen angenehmen Duft und wärmen Ihre kalten Gelenke nach einem frostigen Spaziergang auf.

Dadurch ist Ihre Seele, aber auch Ihr Immunsystem so gestärkt, dass auch die typischen Erkältungskrankheiten dieser Jahreszeiten Sie deutlich weniger plagen werden.

Sehen Sie sich auf unserer Seite weiter um, schauen Sie welcher Strahlertyp am besten zu Ihnen passt und holen Sie sich die Gesundheit und das Wohlempfinden für einen überschaubaren Preis nach Hause.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Freude mit Ihrer Infrarotsauna.


Kommentare


A WordPress Commenter 22. Mai 2017 um 15:16

Hi, this is a comment.
To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
Commenter avatars come from Gravatar.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *